Thailand – Berge, Strände und Regenwald

Thailand liegt in Südostasien und erstreckt sich fast über eine Länge von 1.770 km zwischen den Ausläufern des Himalaya und der Malayischen Halbinsel. Die Ost-West-Ausdehnung beträgt an der breitesten Stelle etwa 780 km. Wegen der territorialen Ausdehnung ist das Land durch diverse Regionen gekennzeichnet, die sich landschaftlich merklich voneinander unterscheiden. Bei einer Reise durch das Land trifft man in stetigem Wechsel auf Regenwald, traumhafte Strände und Berglandschaften. Auch die klimatischen Bedingungen sind aus diesem Grund regional sehr unterschiedlich. Nicht nur die Vielfalt der Flora und Fauna begeistert die Besucher des Landes, auch die Freundlichkeit der Thailänder und die köstliche Küche machen einfach Spaß.

Im Unterschied zu den benachbarten Staaten Indien, Laos, Kambodscha und Birma wurde Thailand von keiner europäischen Macht kolonisiert. Jedoch mussten europäische Handelsniederlassungen toleriert werden und auch Handelsverträge waren unvermeidbar. Dennoch schaffte es das Land, europäischen Einfluss zu minimieren und wurde zu einer Pufferzone zwischen den benachbarten Kolonien. Im Zuge des Ersten Weltkrieges erreichte Thailand eine weitestgehende Unabhängigkeit von Europa.

Fast die gesamte Bevölkerung Thailands sind bekennende Buddhisten. Daneben existieren Minderheiten an Muslimen und Christen, die friedlich nebeneinander leben. Nur wenige fühlen sich keiner Religion zugehörig.

Das Klima ist tropisch, wobei sich die genauen Bedingungen je nach Landesteil unterscheiden. Wie in vielen asiatischen Ländern spielt der Monsun eine ausschlaggebende Rolle für das Klima. In den Monsunmonaten von Juli bis Oktober kann es zu enormen Regenfällen kommen, die teilweise auch Überschwemmungen verursachen. Der Süden des Landes ist davon weitaus mehr betroffen ist als der Norden. Generell herrscht im Süden eine ganzjährig stabile Temperatur, sodass sich das Klima während des gesamten Jahres kaum unterscheidet. Im Norden dagegen gibt es deutlicher ausgeprägte Jahreszeiten. Bei der Reiseplanung gibt es auch zu bedenken, dass im Südwesten (Phuket) die Regenzeit statistisch zwischen Mai und Oktober herrscht, im Osten (Koh Samui) dagegen eher in unseren Wintermonaten.

Ein Urlaub in Thailand lässt sich vielfältig und sehr unterschiedlich gestalten. Einen reinen Strandurlaub arrangieren wir Ihnen genauso gerne wie eine Kombination aus mehreren Standorten oder sogar eine intensive, individuelle Rundreise durch das Land.

Dass Reisen nach Thailand unbedingt Spaß machen, davon können Sie sich hier im folgenden Video überzeugen.

Einige unserer persönlichen Reise-Empfehlungen für Ihren Thailand-Urlaub

The Sarojin Thailand - privates Dinner am Strand

The Sarojin Resort

Eingebettet in eine weitläufige, gepflegte Gartenanlage findet sich das The Sarojin, unmittelbar am paradiesischen Sandstrand von Khao Lak und bietet Reisenden ein exklusives Reiseerlebnis mit luxuriösem Wohnkomfort, individuellem Service und vielfältigen Aktivitäten.

Informationen und Bildergalerie

The Sarojin

Soneva Kiri Resort

Eingebettet in die kontrastreiche Landschaft von Koh Kood findet sich das exklusive Luxus-Resort Soneva Kiri in Thailand, zwischen dichten Regenwäldern und weißen Sandstränden.

Informationen und Bildergalerie

Soneva Kiri