Wa Ale Island Resort

Wa Ale – Myanmar

Kurzbeschreibung

Das Wa Ale Island Resort liegt idyllisch auf der gleichnamigen Insel im tiefen Süden Myanmars an einem wunderschönen Strand. Jahrzehnte lang war dieser Teil Südostasien nahezu unentdeckt, und auch heute gibt es nur ein paar wenige Resorts, die auf den kleinen Inseln im Mergui Archipel Gäste empfangen. Eine besondere Perle ist dieses Boutiquehotel, das sich ganz dem Umweltschutz verschrieben hat.

Hotel Highlights

Exklusive Unterkünfte in Zelten und Baumkronen
Direkt im Lampi Marine National Park gelegen
Umweltfreundliches, nachhaltig geführtes Resort
Intakter Dschungel mit vielfältiger Tierwelt
Anfrage

Wa Ale Island Resort – Balsam für die Seele

Lage

Das Mergui Archipel in der nördlichen Andamanensee im Indischen Ozean besteht aus mehr als 800 Inseln. Sie sind touristisch kaum erschlossen. Die Natur besticht durch dichte Regenwälder, einsame Strände, türkisfarbenes Meer und durch eine einzigartige Tierwelt. Die Unterwasserwelt bietet ein unvergleichbar reizvolles Gebiet für Taucher und Schnorchler.

Anreise

Von Bangkok aus fliegen Sie in ca. 1 ½ Stunden nach Ranong (Thailand). Vom Flughafen geht es mit einem Boot in einer kurzen Fahrt über die Grenze nach Myanmar zur Ortschaft Kawthaung und schließlich mit einem Schnellboot auf die Insel (Fahrtdauer ca. 1 h 40 min.).

Auch von Rangun (Yangon), der größten Stadt in Myanmar, ist die Anreise problemlos möglich. In etwa 1,5 h fliegen Sie nach Kawthaung, von hier geht es mit dem Schnellboot weiter.

Die Transfers arrangiert das Fenners Reisen Team für Sie komplett.

Reisezeit

Zwischen Oktober und Juni herrscht in Myanmar Trockenzeit. Dies ist, besonders für die Strände, die beste Reisezeit. In dieser Saison hat das Eco-Resort Wa Ale für Gäste geöffnet.

Zimmer und Suiten

Die nur 15 luxuriösen Unterkünfte des Wa Ale Island Resorts liegen an dem ein km langen weißen Sandstrand der „Turtle Beach“.

Von den 11 wunderschön gestalteten Tented Beach Villen (ca. 220 m²) bietet sich  uneingeschränkter Meerblick. Hier  finden bis zu vier Personen komfortabel Platz.

Die 3 Treetop Villen (ca. 78 m²) liegen inmitten von Baumkronen, sie bieten Meerblick und bequem Platz für zwei Personen.

Ab Oktober 2020 wird es in der ruhigen Nachbarbucht, am „Honeymoon-Strand“, einige weitere exklusive Strandhäuser geben. Die drei Beachbungalows haben 3 Schlafzimmer, das Beachhouse sogar noch eines mehr. Umgeben von Mangrovenwald und mit einem faszinierenden Meerblick verwöhnt ein privater Butler die Gäste dieser Villen.

Die Unterkünfte des Wal Ale Island Resorts sind nicht klimatisiert! Die besondere Architektur und der Schatten der großen Bäume ringsherum bieten natürliche Kühlung. Moskitonetze hängen über den Betten, Satelitten-WLAN ist in den Villen und im allgemeinen Bereich verfügbar.

Enthaltene Leistungen

Das Wa Ale ist ein All-Inclusive-Resort in dem folgende Leistungen beinhaltet sind:

Vollpension mit Frühstück, Mittag und Abendessen
Samstags und dienstags Transfer von den Flughäfen Kwathaung oder Ranong zum Bootsanleger in Kwathaung sowie der Bootstransfer von und nach Wa Ale
Nichtalkoholische Getränke, Kaffee, Tee, Bier und Hauswein
Nicht-motorisierte Aktivitäten, wie Kayak, Schnorcheln, Ausflüge in den Dschungel

Im Beach House und den Beach Bungalows wird das Frühstück in den Häusern serviert, zudem steht ein privater Butler zur Verfügung.

Der Eigentümer möchte, dass sich seine Gäste voll und ganz auf den erholsamen Urlaub in seinem Resort einlassen können ohne mit weiteren Kosten rechnen zu müssen!

Restaurants and Bars

Das Main Pavilion Restaurant & Bar serviert drei köstliche Mahlzeiten pro Tag und bietet Platz für bis zu 28 Gäste, während das River Café & Bar in ungezwungener Atmosphäre leichte Gerichte und Getränke anbietet.

Die hauseigenen Restaurants servieren eine gesunde Mischung aus asiatisch und mediterran inspirierten Gerichten mit Bio-Produkten aus den Bio-Gärten des Küchenchefs sowie dem 3 Hektar großen Bio-Bauernhofs Wa Ale am Honeymoon Strand. Frische Meeresfrüchte stammen aus dem Wa Ale-Marikulturprogramm.

Aktivitäten und Spa

Wa Ale ist der ideale Zufluchtsort für Abenteuerreisende, die gerne unbekannte Wasser- und Dschungelhabitate erkunden. Es bietet eine Vielzahl von abenteuerlichen Aktivitäten, wie Trekking durch tropische Wälder und Tauchen an spektakulären Riffen. Alle Aktivitäten von Wa Ale beinhalten einen privaten Guide und können exklusiv durchgeführt werden. In kleinen Gruppen werden Tauchgänge angeboten.

Täglich werden Yoga-Kurse unter freiem Himmel angeboten sowie private Massagen in Ihrer Villa.

Kinderbetreuung

Kinder jeden Alters sind herzlich willkommen, einen speziellen Kinderclub gibt es aber nicht. Das Wa Ale-Team hat viele Spiele und individuelle Beschäftigungsmöglichkeiten auf Lager und passt diese an die Wünsche der Eltern und Kinder an.
In den Villen können Kinder ab 10 Jahren wohnen, in den Unterkünften am Honeymoon Beach ist jedes Alter möglich.

Tierwelt

Der Lampi Marine National Park bietet ein vielfältiges Angebot an Wildtieren. Wa Ale beheimatet eine große Menge einheimischer Landtiere mit 20 verschiedenen Säugetierarten und über 200 Vogelarten. Es gibt Zibet- und Waldkatzen, Mäuserehe, Slow Loris, drei verschiedene Affenarten und das fast ausgestorbene Pangolin, das einzige Säugetier mit Schuppen. In der Luft ist die bunte Vielfalt vielleicht noch größer: die Insel wird von Hornraben, die nur auf dem Archipel zu finden sind, von Weißbauchmeer Adlern, Drachen, Eisvögeln, Riffreihern, Smaragdtauben, um nur einige der Arten zu nennen, umkreist. Die Gewässer des Myeik-Archipels bieten eine unglaubliche Diversität an Meereslebewesen, darunter Walhaie, Delfine, Mantas, Anglerfische, Bandaale und Geisterpfeifenfische, sowie eine Fülle tropischer Fischarten in den Riffen.
Ein besonderes Augenmerk wird auf den Schutz der hier nistenden Grün- und Lederschildkröten gelegt.

Nachhaltikgeit

Der CO²-Fußabdruck der Lodge ist minimal: Sie stützt sich fast ausschließlich auf Solarenergie und verwendet keine traditionellen Klimaanlagen – hocheffiziente Ventilatoren und Meeresbrisen funktionieren bemerkenswert gut als Alternativen. Das Resort hat keinen Pool. Das gesamte Wasser aus jedem Wasserhahn am Wa Ale ist trinkbar und doppelt gefiltert, die Badprodukte sind biologisch abbaubar und die hauseigene Sonnenschutzcreme ist korallensicher.
Wa Ale ist ein Ökotourismusprojekt und zu 100% nachhaltig gebaut. Man hat sich bewusst für ein Open-Air-Design entschieden, das nicht so sehr das Design der Gebäude, sondern die umgebende Natur in Szene setzt.
Zwanzig Prozent der Einnahmen des Island Resorts fließen direkt in die Lampi-Stiftung, die in Initiativen wie Meeresschildkröten-Zucht und Korallenschutz investiert sowie für wohltätige Spenden für Bildungs- und Gesundheitsprogramme für die örtliche Gemeinde.

Lage Wa Ale Island Resort

Weitere Reiseinformationen

Gäste-Kommentare

Katharina Fenners - Reisen à la carte e. K. Reisen Individuell Malediven Mauritius Seychellen Safari Afrika Bali Trauminsel hat 4,99 von 5 Sternen 80 Bewertungen auf ProvenExpert.com