Katharina Fenners

15
Jul

Infonachmittag am 26.07.17 – Golfen auf Mauritius

Info-Nachmittag am 26.07.17 im Golfclub Gut Rieden

Liebe Gäste und Freunde schöner Reisen,

Seit über 20 Jahren bin ich auf Reisen auf die Trauminsel Mauritius im Indischen Ozean spezialisiert. Erst Anfang Juli war ich auf der Insel und habe mich über die Neuigkeiten bei den Golfhotels und Familienresorts informiert und die wichtigsten Golfplätze besucht: Heritage Golfcourse, Tamarina, Paradis Golf Course, The Legends, The Links Course, Ile aux Cerf, Fourseasons. Traditionell ist der Gymkhana Golfclub, neu ist der Avalon Golfcourse, und bald wird es 2 weitere Golfplätze auf Mauritius geben, einer davon im Norden bei Mont Choisy. Sie können mich und mein Team jederzeit kontaktieren, um einen Beratungstermin zu vereinbaren.

Speziell für Mitglieder und Gäste der Golfanlage Gut Rieden sind wir am Mittwoch, den 26.07.2017 ab 15:00 Uhr (Open End) vor Ort auf der Terrasse oder im Restaurant des Clubs, und wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen Ihre nächsten Reisepläne zu besprechen. Sehr gerne arrangieren wir Ihren Urlaub auf Mauritius und weltweit. Ihre Reisplanung ist bei uns (weltweit) in besten Händen!

Übrigens: nach individueller Terminabsprache komme ich jederzeit gerne für die Beratung und Buchung Ihrer Reisen wieder nach Gut Rieden!

Mit freundlichen Grüßen,

Katharina Fenners

27
Jun

Neu im Team bei Fenners Reisen

Neu im Team bei Fenners Reisen – Julia de Piro

Liebe Gäste und Freunde schöner Reisen,

an dieser Stelle möchte ich die Gelegenheit nutzen und Ihnen den neuesten Zuwachs im Team bei Fenners Reisen kurz vorstellen:

Julia de Piro

Julia ist zwar ein neues Gesicht bei uns, aber ein alter Hase, wenn es um die Touristikbranche geht.

Seit über 13 Jahren ist die reisebegeisterte Julia de Piro im Tourismus tätig. Sie hat für etablierte Reise-Unternehmen im Raum München und in der Schweiz gearbeitet und hat sich mit großer Begeisterung auf die Angebote der Luxushotellerie weltweit spezialisiert. Es ist ihr eine große Freude, individuelle Reisen für anspruchsvolle Kunden zusammenzustellen und sie kompetent und aufmerksam zu beraten.

Julia de Piro.

Ein weiteres ihrer Spezialgebiete liegt im Bereich Wellness und Spa. So war sie selbst bereits mehrfach in Südindien, um eine Ayurvedakur im bekannten Somatheeram Ayurvedic Health Resort zu erleben – und sie ist ganz begeistert, welchen Effekt dies jedes Mal auf ihr Wohlbefinden hat.  Ayurvedakur ist eine ganz besondere Form der Erholung, Genesung und nachhaltigen Urlaubs. Julia de Piro berät und arrangiert gerne Ihre Ayurveda-Reise nach Indien oder Sri Lanka oder in weitere Resorts, die sich dieser alten Lehre verschrieben haben.

Während eines mehrjährigen Abstechers in die Schweiz hat Julia bei einem Spezial-Reiseveranstalter für Skandinavien gearbeitet, so dass sie nun auch im nördlichen Europa über sehr gute Kenntnisse verfügt. Wer also z. B. mit einem Kreuzfahrtschiff oder mit einem der bekannten Postschiffe der Hurtigruten die Fjorde Norwegens bereisen möchten oder die Nordlichter im Norden des Landes bestaunen möchte ist bei Julia an der passenden Adresse. Kreuzfahrten weltweit – auch im Mittelmeer oder in der Karibik – gehören ebenfalls zu ihrem langjährigen Repertoire.

Die Mutter zweier Jungs kennt sich auch bestens mit Familienreisen auf höchstem Niveau aus und hat einige Erfahrungen und Ideen für Reisen mit Kindern, die sie gerne weitergibt. Insbesondere kennt sich Julia de Piro mit Club-Urlaub aus. Ob ROBINSON CLUB, Club Med oder Aldiana  – viele Clubanlagen kennt sie aus eigener Erfahrung.

Als Sprachtalent ist Julia der perfekte Ansprechpartner für alle Anfragen aus aller Herren Länder, sie korrespondiert gerne auf Englisch, Französisch oder auch Italienisch.

Ich freue mich sehr, Julia bei mir im Team willkommen zu heißen!

Aktuell sind wir übrigens beide zusammen auf der Trauminsel Mauritius im Indischen Ozean unterwegs, um uns wieder die besten Hotels und Golfplätze anzusehen und über Neuigkeiten zu informieren. Bald werde ich hier berichten!

Mit sonnigen Grüßen aus Mauritius,

Katharina Fenners

27
Jun

Oman Infoabend

Oman – Informationsabend am 13.07.2017

Liebe Freunde genussvoller Reisen,

in Zusammenarbeit mit dem Reiseveranstalter Marco Polo Reisen GmbH habe ich eine Sonderreise für eine kleine Gruppe mit 10 bis maximal 15 Teilnehmern ausgearbeitet, die ich hiermit vorstellen möchte. Die Reise findet vom 03. bis 11. März 2018 statt, Verlängerung ist möglich.

 

Barbecue nach Beduinenart, Dünen in der Wüste erklimmen, Wadis und Bergdörfer erwandern – diese Reise führt Sie zu einem Juwel auf der Arabischen Halbinsel. Sie erforschen die vielen Gesichter des Omans: Im Souk schnuppern Sie den Duft von Sandelholz und Parfumessenzen oder Sie feilschen um einen Krummdolch, den die Männer hier als Schmuck tragen. Das Grün der Oasen, karge Berglandschaften und die beeindruckende Sultan Qaboos Moschee in Maskat – die vielen Gesichter des Omans werden Sie faszinieren!

Ausführliche Informationen und Anmeldeformular sie hier: Oman-Sonderreise

Ich würde mich sehr freuen, wenn diese Reise Ihr Interesse findet und lade herzlich zum Informations-Abend am 13.07. in den Räumen von Ute Schnellbögl in Herrsching ein.

Einladung zum Oman-Informationsabend am 13.07.2017

Referent des Abends ist Dr. Hans-Ulrich Kühn, Experte für die Region und seit vielen Jahren als Reiseleiter in Jordanien, Oman und den Vereinigten Arabischen Emiraten für Marco Polo Reisen GmbH unterwegs. Er wird uns an diesem Abend mit einem Bild-Vortrag und vielen Informationen über den Oman verwöhnen.

Termin:            Donnerstag, 13.07.2017

Beginn:            18:30 Uhr – Beginn des Vortrags pünktlich um 19:00 Uhr

Ende:               ca. 21:30 Uhr

Ort:                  Schnellbögl & Franke Immobilien, Madeleine-Ruoff-Str. 4a, 82211 Herrsching

Für Getränke und einen kleinen Snack ist gesorgt.
Anmeldung erforderlich, bitte bis spätestens 07.07.2017.

Herzlichst,

Katharina Fenners

Photographs provided courtesy of the
Ministry of Tourism, Sultanate of Oman.
E-Mail: info@omantourism.gov.om

22
Apr

Unsere Namibia Rundreise im April

Unsere Namibia Rundreise im April 2017

Kleingruppenreise mit Katharina Fenners

Anfang April 2017 sind wir mit nur 7 Teilnehmern zu einer großen Namibia Rundreise aufgebrochen.

Mit SAA ging es direkt von München über Johannesburg nach Windhoek, und von hier aus in 13 Tagen zu den Highlights des Landes. Vor Ort genossen wir den Komfort eines 12-sitzigen Allrad-Fahrzeugs, in dem uns unser erfahrener Guide Karsten (ein deutschsprachiger Namibier) gekonnt und sehr sicher durch das Land kutschierte.

Doch nicht nur das: Er hat uns viele Hintergründe und Informationen über das Land nähergebracht. Wir haben verschiedene Wüsten und Landschaften erlebt, die faszinierenden Dünen von Sossusvlei erwandert, in Walvis Bay die Robbenkolonien und ein Township in Swakopmund besucht, Felsformationen im ganzen Land bestaunt – naja, und nicht zuletzt die sagenhafte Tierwelt genossen.

In Damaraland trafen wir auf Wüsten-Elefanten, und im Etoscha-Nationalpark zeigten sich u.a. Zebras, Gnus, Giraffen, Elefanten, Löwen, viele Antilopen, Krokodile und unzählige Vogelarten vor unseren Linsen. Einer der Höhepunkt war am vorletzten Abend noch das Zusammentreffen mit zwei Nashörnern aus nächster Nähe bei einer „Walking Safari„. Begeistert war die Gruppe von dem vielfältigen Programm und von den tollen Unterkünften und Lodges.

Diese oder eine ähnliche Tour durch Namibia organisiere ich auch gerne für Sie ganz individuell. Und wenn Sie die vielen km nicht selbst im Mietwagen oder mit Fahrer zurücklegen möchten, arrangiere ich Ihre Safari-Reise auch ganz komfortablel als Fly-In-Tour.

Kontakt:

Katharina Fenners – Reisen à la carte
Katharina Fenners
Hechendorfer Str. 44
82211 Herrsching
Telefon: 08152 998685
Mobil: 0160-94411454

E-Mail: katharina.fenners@fenners-reisen.de

14
Mrz

Genießen Sie Ihren Flug mit Emirates

Genießen Sie Ihren Flug mit Emirates

Emirates ermöglicht Menschen neue Erlebnisse an über 150 Destinationen auf sechs Kontinenten. Vom Beginn der Reise an bietet das mehrsprachige Kabinenpersonal erstklassigen Service, um Ihren Flug unvergesslich zu machen. Emirates fliegt zehnmal täglich von Deutschland via Dubai in die Welt: zweimal täglich von Düsseldorf und Hamburg sowie dreimal täglich von Frankfurt und München. Alle Flüge von Düsseldorf und München sowie zwei Flüge von Frankfurt werden mit dem Flaggschiff A380 durchgeführt. Reisende genießen so bequeme Verbindungen zu Destinationen in Australien, Neuseeland, Afrika, im Fernen Osten, im Indischen Ozean und im Nahen Osten. Mit über 250 Flugzeugen betreibt Emirates die größte Langstreckenflotte der Welt.

Economy Class

Erleben Sie eine Economy Class, die sich anfühlt wie ein Upgrade. Freuen Sie sich auf extra Platz und entspannende Stimmungsbeleuchtung. Genießen Sie Gourmet-Küche mit den Aromen Ihres Reiseziels oder dem wohligen Geschmack der Heimat. Das alles wird begleitet von unserer Auswahl an Weinen, Bieren, Spirituosen und Softdrinks.

Bordunterhaltung

Wählen Sie aus bis zu 2.500 Kanälen des preisgekrönten Bordunterhaltungssystems ice. Sehen Sie die neuesten Hollywood-Blockbuster und Ihre Lieblingsserien, oder lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie sich mit lustiger Comedy. Sie können sich auch Kopf-an-Kopf-Rennen liefern beim Spielen mit Mitreisenden und sich auf ausgewählten Flügen die neuesten Nachrichten und Sportereignisse mit Live-TV ansehen. In Verbindung bleiben Sie können an Bord der A380 und der meisten Boeing 777 von jedem Sitz aus telefonieren, E-mailen und SMS verschicken. Sie können über den Wolken bloggen, posten und twittern und mit Familie und Freunden am Boden in Kontakt bleiben. An jedem Sitz gibt es eine Steckdose, damit Sie Ihr Mobiltelefon und Ihren Laptop während des ganzen Flugs aufladen können.

Junge Reisende

Emirates inspiriert die Entdecker von morgen auf den Emirates Flügen. Sie können sich mit den knuddeligen Flieg-mit-mir-Tieren anfreunden oder sich mit den Lonely-Planet-Kids-Packs beschäftigen. Disney-Klassiker und beliebte Cartoons werden die Kids auf der gesamten Reise bei Laune halten. Die Kindermenüs beinhalten Lieblingsgerichte ebenso wie gesunde Optionen, und die Baby-Pflege-Kits helfen den Kleinsten dabei,
die Reise zu genießen.

Erleben Sie die Emirates A380

Erkunden Sie neue Möglichkeiten an Bord des Flaggschiffs A380. Erfrischen Sie sich als First-Class-Reisender auf Ihrem Flug in den exklusiven Spa-Duschen. Und wenn Sie in der First Class oder in der Business Class fliegen, können Sie die Bord-Lounge besuchen und mit anderen Reisenden ins Gespräch kommen – bei Cocktails und Kanapees, serviert von Barkeeper.

Emirates Kinderprodukt & Familienservices

•    Junge Passagiere bis acht Jahre erhalten an Bord kostenlos eines der Plüschtiere der neuen „Fly with Me“-Kollektion – unter anderem ein Löwen, ein Panda, ein Affe oder ein Kamel. Alle sechs Monate wird die Kollektion um vier Charaktere erweitert. Die Plüschtiere gibt es in drei verschiedenen Ausführungen: Der „Travel Buddy“ ist mit einer Plastikschnalle zur Befestigung im Auto, am Kinderwagen oder Gitterbett ausgestattet, der „Carry Buddy“ kann als Spielzeug und auch als weiche Decke verwendet werden und der „Magnetic Sketcher“ fördert die Kreativität der Kinder
•    Zusätzlich gibt es eigens entworfene Lonely Planet Activity Bags kostenlos für Fluggäste zwischen sechs und zwölf Jahren mit Farbstiften, Mitmachheften, Schlafbrillen, etc. Die Produkte von Lonely Planet sind in vier Versionen erhältlich und werden alle zwölf Monate erneuert. Aktuell bestehen sie aus zwei speziell designten Kinder-Retro-Rucksäcken und zwei coolen Kindertaschen.
•    Das vielfach ausgezeichnete Bordunterhaltungsprogramm ice Digital Widescreen bietet auf individuellen Bildschirmen in allen Klassen über 2.500 Kanäle, darunter 90 spezielle Kanäle für Kinder mit zahlreichen Kinderfilmen, einem Disney-Kanal, Kindermusik oder interaktiven Computerspiele.
•    Speziell designte, kleine bunte Kopfhörer, die für Kinder besonders bequem sind, mit einer ausgezeichneten Tonqualität.
•    Eigene Check-In-Bereiche für Familien mit kleinen Kindern in Dubai sowie Priorität beim Boarding auf allen Flughafen weltweit. Kostenlose Kinder-Buggys am Dubai International Airport.
•    Skysurfers: Eigenes Vielfliegerprogram für Kinder und Jugendliche.
•    Große Auswahl an Spezialmenüs für Kinder, die an den Geschmack der jungen Fluggäste angepasst sind sowie eigenes Geschirr und Besteck und neu designte Tabletts, auf denen Flugbegleiter sowie Piloten von Emirates abgebildet sind.
•    Kinder-Grußkarten, um besondere Anlässe an Bord zu feiern sowie Fotokarten, auf denen die Kabinenbesatzung besondere Momente mit den Kindern während des Fluges mit einer Polaroid-Kamera festhalten.
•    Für Familien mit Babys ist jedes Emirates-Flugzeug mit folgendem ausgestattet: Kopfkissen und Decken, große Gepäckfächer, Wickeltische in den Toiletten, Reisebetten mit Abmessungen von etwa 75 cm x 33 cm x 16,5 cm. In die First-Class-Suiten sind maßgefertigte Reisebetten eingebaut. Reisebetten werden nach Verfügbarkeit ausgegeben.
•    Eigene Kinderecken sowie Playstation-Terminals in den First- und Business-Class-Lounges in Dubai. In Dubai gibt es zudem eine eigene Lounge für allein reisende Kinder (Unaccompanied Minors)

Wenn sie ihren nächsten Flug mit Emirates genießen wollen, treten sie am besten einfach mit mir in Kontakt.
Ich beraten sie gerne!

Herzlichst,

Katharina Fenners

3
Mrz

Messebesuch auf der ITB Berlin im März 2017

Kommende Woche öffnet – wie jedes Jahr im März – die weltgrößte Tourismus-Messe ITB Berlin Ihre Pforten. Über 10.000 Aussteller aus aller Welt stellen in den ausgebuchten Messehallen ihre Länder, Städte, Attraktionen und Hotels vor.

Ich freue mich sehr, dieses Jahr wieder als Einkäuferin dabei zu sein. Mein Terminkalender ist voll mit spannenden Terminen, vor allem in Halle 20, wo meine Partner aus Mauritius, den Seychellen und Afrika vertreten sind. In Halle 5 freue ich mich auf die Malediven und Sri Lanka, und meine Freunde aus Thailand und Bali treffe ich in Halle 26. Ich werde für meine Gäste neue Reise-Highlights aufspüren und bestehende Kooperationen festigen.

Dieses Jahr ist das Partnerland der ITB die Safari-Destination Botswana im Südlichen Afrika. Wer Natur, Natürlichkeit, Abgeschiedenheit, ursprüngliche Wildnis, Weite und Tierbeobachtungen aus nächster Nähe mag, der wird in Botswana glücklich. Ich werde die Gelegenheit nutzen, mich auf aktuellen Stand zu bringen.

Am Wochenende, 11./12.03. sind die Messehallen für das Publikum geöffnet. Vorsicht – Fernweh-Gefahr!

28
Sep

Soneva Resorts

Nachhaltiger Luxus à la Soneva Resorts

No news – No shoes!

Steigen bei dem knackigen Slogan der Soneva Resorts nicht direkt Bilder von weißen Sandstränden, üppigen Villas und dem süßen Nichtstun vor dem geistigen Auge auf?

Man stelle sich vor: verreisen nur mit dem Nötigsten, frei von Ballast, an einen Ort weit ab von Alltagstrott und der Außenwelt. Ein Ort, an dem es an nichts mangelt, an dem Privatsphäre groß geschrieben wird, und an dem Schuhe ebenso wenig verloren haben wie Zeitungen, Handies oder Laptops.

Mal ganz „tschah“, wie es auf Thai heißt, mal ganz langsam. Luxus à la Soneva geht genauso.

Intelligenter Barfußluxus gegen Hightech-Burnout

Luxushotelier Sonu Shivdasani hatte die Idee zu den Soneva Resorts bereits in den 90er Jahren. Der 46-jährige Brite mit indischen Wurzeln gehört zu den zukunftsweisenden Charakteren der Luxushotellerie. Er ist der Begründer der Six Senses Hotels & Spa.

Bei einem Grand-Prix-Rennen in Monaco Anfang der 90er-Jahre lernte er das schwedische Model Eva Malmström kennen. Sie erzählte ihm, dass sie sich in die Malediven verliebt hätte und davon träumte, dort ein Hotel zu bauen, das Fünf-Sterne-Luxus mit Ökologie verbindet. Nicht nur die Malediven hatten es Eva angetan sondern wohl auch Sonu Shivdasani: die beiden verliebten sich, heirateten und nutzten die Flitterwochen dazu, sich Luxushotels auf der ganzen Welt anzuschauen. Mit diesem Know-how eröffneten sie das erste Soneva Resort auf den Malediven, das „Soneva Fushi“. „Fushi“ ist das einheimische Wort für „Insel“, „Soneva“ steht für Sonu und Eva.

Mit der SLOW LIFE Philosophie war er damals noch ein Sonderling, seine Idee des „intelligenten Barfußluxus“ wurde belächelt.

Heute, in Zeiten von Hightech-Burnout und wachsendem Druck, ist das Konzept „No news, no shoes“ so aktuell wie nie.

Die Soneva Familie besteht aktuell aus dem Soneva Fushi auf den Malediven, dem Soneva Kiri auf der thailändischen Insel Koh Koo nahe der Grenze zu Kambodscha und dem Soneva Jani auf den Malediven, das im November 2016 eröffnet wird.

Abtauchen im Six-Senses-Spa

Zu den Kern-Elementen aller Soneva Resorts gehören besondere Spas: in Soneva Kiri und Soneva Fushi werden die Gäste im  Six Senses Spa verwöhnt. Inzwischen werden hier nicht nur Wellness- und Kosmetikanwendungen sondern auch Selbsterfahrung und persönliche Neufindung angeboten. Kurse wie Rebirthing, Hypnotherapie, Kristallheilung, Chakra-Balance und Irisdiagnostik gehören genauso zum Repertoire wie Vorträge von weltweit anerkannten Heilern, die sonst für Stars wie Kate Moss und Liz Hurley arbeiten. Soneva Jani verfügt über ein eigenes Spa mit ebenso hochwertigem und nachhaltigen Programm für Wellness und Gesundheit.

Ebenso fester Bestandteil der Soneva Philosophie ist das sogenannte  „Cinema Paradiso“, ein Kino unter freiem Sternenhimmel, ein 24/7 Chocolate Room, der zu süßen Köstlichkeiten verführt und 60 verschiedene Eissorten, die zum Probieren bereitstehen.

Mr. Friday ist die Soneva-Version eines britischen Butlers, der jeder Villa zur Verfügung steht und die Wünsche seiner Gäste bereits zu kennen scheint, bevor die überhaupt nur ahnen, dass sie welche haben könnten

Soneva Fushi: Das Original auf den Malediven

Sie ist ein wahr gewordener  Malediventraum, eine Insel à la Robinson Crusoe mitten im azur-türkisblauen Indischen Ozean. Palmen wie aus dem Bilderbuch bewachsen das Eiland, umrundet von einem makellos weißen Sandstrand. Die Insel strotzt nur so vor üppiger Vegetation, in die sich unaufdringlich 57 unter dichtem Laub versteckte Luxus-Villen einfügen.

Im Soneva Fushi liegen die Wurzeln der SLOW LIFE-Philosophie der Soneva Resorts. Sie baut auf Nachhaltigkeit, Lokalität, und biologischem Anbau, Wellness auf höchstem Niveau und, auf Englisch klingt das besser, „Learning-Inspiring-Fun-Experiences“.

Paradies auf Erden: Soneva Kiri in Thailand

Die Insel Koh Kood liegt in den geschützten Gewässern des Golfs von Siam an der Ostküste Thailands im Koh Chang Marine Nationalpark. Spektakuläre, unberührte Landschaften präsentieren üppigen, tropischen Regenwald und weiße,  von kristallklarem Wasser umspülte Sandstrände.

Wenn anspruchsvolle Gäste etwas suchten, dann wären das neben Zeit Privatsphäre und Platz, meint Sonu Shivdasani. Von allem gibt es im Soneva Kiri reichlich.

Bei Ankunft in Bangkok wartet zum Beispiel bereits ein freundlicher „Mr. Friday“ am Flughafen, der sich gleich der am Flughafen zu erledigenden Formalitäten annimmt. Per Fast Track, versteht sich. Eine Stunde benötigt das Privatflugzeug bis Koh Maisi und ein Schnellboot noch 10 Minuten bis zur Insel Koh Kood.

Intelligenter Barfußluxus

Das Soneva Kiri versinnbildlicht die Idee vom „Intelligenten Luxus“. Beinah nahtlos verschmelzen die 21 Villas und 14 Privatresidenzen mit der Natur. Jede Villa ist zwischen 270 und 1000 Quadratmeter groß und besitzt einen vollkommen uneinsehbaren Infinity-Pool.

Eine echte Besonderheit und Erfahrung ist sicherlich das Baumhaus-Restaurant: diniert wird hoch oben in den Baumwipfeln mit Blick in das dichte Grün der Bäume. Da Kambodscha praktisch um die Ecke liegt, werden auch Ausflüge nach Angkor Wat organisiert.

Soneva Aqua – Luxus auf dem Wasser

Von Soneva Fushi aus kann man mit der 19,28 Meter langen Luxusyacht „Soneva in Aqua“ für ein bis acht Tage in See stechen. Selbstverständlich mit allen Annehmlichkeiten, die für den Soneva-Luxus stehen, inklusive Crew, Sous-Chef, Mr./Mrs. Friday und – auf Wunsch – Tauchbuddy.

Soneva Jani – ab Oktober 2016

Das neueste Projekt der Soneva Resorts heißt „Soneva Jani“ und liegt im Noonu Atoll auf der Insel Medhufaru. „Jani“ bedeutet „Weisheit“ auf Sanskrit. Die Insel mit nur 24 geräumigen Wasserbungalows liegt umgeben von vier  kleinen, unbebauten Inselchen, in einer türkisblau schimmernden Lagune. Leben inmitten der Natur lautet das Motto, selbstverständlich bei allem Luxus, für den Soneva steht. Für die Zukunft ist noch die Ergänzung um 32 Strandvillen in Planung.

Fragen Sie mich gerne nach Reiseinformationen zu den Soneva Resorts. Sie gehören zu meinen absoluten Lieblingen.

Katharina Fenners – Reisen à la carte
Katharina Fenners
Hechendorfer Str. 44
82211 Herrsching
Telefon: 08152 998685
Mobil: 0160-94411454

E-Mail: katharina.fenners@fenners-reisen.de

18
Sep

Namibia für Family & Friends

Namibia für Family & Friends

Auf zu neuen Abenteuern

In Namibia gibt es ein Sprichwort und das geht so:

„Bäume können sich nicht treffen, aber Menschen.“

 Oft habe ich die Frage gehört: Wieso machst Du als Südafrika-Expertin keine Reise nach Südafrika, warum ausgerechnet Namibia? Die Frage will ich gerne beantworten. Mit der Reise nach Namibia für Family & Friends erfülle ich mir einen Traum.

Schon seit vielen Jahren kenne ich Südafrika und bin seinem Charme vollkommen verfallen. Bei den vielen Besuchen sind Freundschaften entstanden und immer wieder sind mir Menschen aus Namibia begegnet, die zu guten Freunden geworden sind.

Komm nach Namibia, dem Land der endlosen Horizonte!

Jeder hat mich eingeladen, das Land direkt neben Südafrika endlich zu besuchen. „Wenn Du Namibia nicht erlebt hast, kennst Du Afrika nicht“, sagten sie und schwärmten mir vor von Namibias Licht, seiner Weite, den lebenslustigen, gastfreundlichen Menschen, der grandiosen Tierwelt und wunderschönen Lodges.

Aus meiner Sehnsucht ist „Namibia für Family & Friends“ entstanden

Luxus für die Sinne: Stille, Weite – Namibia!

Die Freunde aus Namibia haben mich vorgewarnt. Sie sagen, dass Namibia süchtig machen kann. Sie sagen auch, dass man es entweder hasst oder liebt, wobei letzteres sehr viel öfter auftreten würde. Kaum jemand würde nur einmal kommen.

Alles, was man über Namibia lesen kann, entspräche der Wahrheit, sagen sie. Doch das Land wäre sehr ehrlich, manchmal vielleicht schonungslos. Gleichzeitig würde es vor Schönheit nur so strotzen, mit einem endlosen Horizont, der sich über einem unendlich weiten Land ausbreitet.

Wer zum ersten Mal durch die teils bizarr geformten Landschaften fährt, gefolgt nur von einer Staubwolke, die die Schotterpiste hervor bringt, der kann ganz demütig werden, sagen meine Freunde. Das erlebten sie oft. Die Zeit wird relativ in Namibia, man fühlte sich oft sehr klein im Vergleich zu den wahnsinnigen Dimensionen, die sich zum Beispiel in der Namib-Wüste vor einem ausbreiteten.

Und dann geht die Sonne unter…

Und wenn man meint, dass es schöner nicht werden könnte, würde langsam die Sonne versinken und alles rund herum in ein einmaliges Licht aus Orange und Rot tauchen. Dann würde  sie untergehen und in der Dunkelheit würden die Sterne der Südhalbkugel zu leuchten beginnen, so klar und rein, als könnte man einfach die Hand ausstrecken und ein paar von ihnen vom Firmament pflücken.

2.400 Kilometer – in 14 Tagen!

Wir fahren gemeinsam 2.400 Kilometer, übernachten in neun Lodges, wandern mit Buschmännern, erklimmen die höchsten Sanddünen der Welt, trinken Gin Tonic im Sonnenuntergang und schippern mit Robben, Delfinen und Pelikanen im eiskalten Benguelastrom an der rauen Atlantikküste, wo die Namib-Wüste einfach so ins Meer hineinfällt. Wir werden Namibian Coffee trinken und uns wundern, warum er uns so gut tut.

Wir gehen auf die Pirsch nach den seltenen Wüstenelefanten und erfahren, was es mit dem versteinerten Wald auf sich hat. Wir nehmen Kurs auf den Etosha-Nationalpark mit der größten Salzpfanne der Welt, die sogar aus dem Weltall zu sehen ist. Wir gehen auf Safari und bekommen, so Gott will, die „Big Five“ Löwe, Büffel, Leopard, Elefant und Nashorn zu Gesicht. In jedem Fall erleben wir Zebras, Antilopen, Springböcke und Gnus. Vielleicht hören wir das Gebrüll der Löwen in der Nacht.

Wir steigen auf den Waterberg, Namibias Vorzeigetafelberg, und erkunden schließlich zusammen die Hauptstadt Windhoek.

Als Reiseexpertin für das südliche Afrika habe ich  Lodges ausgesucht, die authentisch sind und einen Hauch von Luxus versprühen: die Camelthorn Kalahari Game Lodge in der Wüste Kalahari, die Desert Homesteadt Lodge in der Namib-Wüste, das süße Swakopmund Guesthouse in „Swakop“ am Atlantik, das Mowani Mountain Camp im Süden des Damaralandes auf der Suche nach Wüstenelefanten, die Ongava Lodge und das Onguma Game Reserve beim Etosha-Nationalpark, die Waterberg Wilderness Lodge am Waterberg-Massiv und das erfrischende Gästehaus Villa Violett in Klein-Windhoek.

Bäume können sich nicht treffen, aber Menschen

Ich bin so gespannt und voller Vorfreude auf die Menschen, mit denen wir diese für mich besondere Reise antreten werden. Und auf Namibia natürlich sowieso. Für Informationen zur Reise bitte hier klicken oder mich anrufen! Bis bald – im Land der Weite!

Kontakt:

Katharina Fenners – Reisen à la carte
Katharina Fenners
Hechendorfer Str. 44
82211 Herrsching
Telefon: 08152 998685
Mobil: 0160-94411454

E-Mail: katharina.fenners@fenners-reisen.de