Hilfsprojekte

14
Mai

Kambodscha Projektreise – Special mit Handicap International

Eine ganz besondere Reise führt uns dieses Jahr in Kambodscha! Am 20. November 2019 startet unsere Tour in dieses faszinierende Land mit seinen Kultur- und Naturschätzen. Möchten Sie auch dabei sein? Dann melden Sie sich bald!

Was bietet die Reise nach Kambodscha?

Auf unserer Reise werden wir nicht nur die Kultur des Landes, ehrwürdige Tempelanlagen, seine Bewohner und das lokale Leben kennen lernen. Siem Reap mit den berühmten und von der UNESCO geschützten Tempelanlagen von Angkor Wat sowie die Hauptstadt Phnom Penh sind die Ziele dieser Reise. Sehr wichtig ist uns auf dieser Reise der Besuch eines Rehabilitations-Projektes von Handicap International in Kampong Cham.

Handicap International hilft mit seinen Projekten sowohl punktuell in humanitären Notsituationen als auch dauerhaft in rund 60 Ländern dieser Welt. Die Rehabilitationszentren verfolgen das Ziel, bleibende Behinderungen zu vermeiden, die zum Beispiel durch Verkehrsunfälle oder Unfälle mit explosiven Kriegsresten entstanden sind. Menschen mit Behinderung erhalten Zugang zu Gesundheitsversorgung und Rehabilitation. Darüber hinaus fördern sie die soziale und wirtschaftliche Unabhängigkeit Betroffener. Seit 1997 wurden offiziell über 64.000 Opfer von Minen und explosiven Kriegsresten verzeichnet, doch die Dunkelziffer ist weiterhin unbekannt.

Fenners Reisen unterstützt das Projekt in Kambodscha. Und unsere Gäste helfen mit: für jede Reise, die im Jahr 2019 stattfindet, erhält Handicap International eine Spende von 10 EUR. Diese Reise führt uns in das von Katharina Fenners unterstützte Projekt. Auch mit Ihrer Teilnahme zum Besuch des Rehabilitationszentrums unterstützen Sie Handicap International.

Ich freue mich darauf, mit Ihnen gemeinsam Kambodscha auf vielfältige Weise zu erleben.

Nähere Informationen:

Reise nach Kambodscha

Und natürlich direkt telefonisch bei uns. Bis bald!